Regierungsstellen

  • 93 % der Unternehmen mit offenen IT-Stellen berichten, dass es eine anspruchsvolle Aufgabe ist, die richtigen Kandidaten für offene Stellen zu finden1.
  • 93 % der Personalmanager schätzen IT-Zertifizierungen hoch ein1.
  • 90% geben an, dass IT-Zertifizierungen Mitarbeiter beim Antritt einer Stelle zu schnellerem Lernen befähigen1.

Sicherung, Schutz und Verteidigung von digitalen Daten in einer Welt, die sich ständig weiterentwickelnden Cyberbedrohungen ausgesetzt ist, ist zu einer der anspruchsvollsten Aufgaben der IT-Branche geworden. CompTIA-Zertifizierungen gestatten Ihnen den Aufbau eines Teams von fachlich hochqualifizierten Cyber-Sicherheitsmitarbeitern, die die gegenwärtigen Herausforderungen meistern und künftige Bedrohungen im Voraus erkennen.

Mit CompTIA-zertifizierten Mitarbeitern in Ihrer Belegschaft können Sie

  • sicherstellen, dass die Fähigkeiten und Fachkenntnisse Ihres IT-Personals geprüft sind.
  • Wissenslücken erkennen und schließen.
  • sich für aufkommende Cyberbedrohungen rüsten.
  • mit technologischen Fortschritten Schritt halten.
  • zu ständigem Lernen und zur Weiterentwicklung der Fähigkeiten durch ISO-/ANSI-akkreditierte Weiterbildung anregen.
  • Staatlichen Vorgaben zu IT-Fähigkeiten entsprechen.
  • Mitarbeiter schneller zu fachlichem Können führen.

CompTIA-Zertifizierungen erfüllen die Anforderungen der Richtlinie 8570.01-M des US-Verteidigungsministeriums (DOD)

Die Zertifizierungen CompTIA A+, Comptia Network+, CompTIA Security+, CompTIA Cybersecurity Analyst (CSA+) und CompTIA Advanced Security Practitioner (CASP) sind als Grundzertifizierung für Arbeitskräfte im Bereich Informationssicherung (Information Assurance; IA) für das IA Workforce Improvement Program (DoD 8570.01-M) anerkannt und in das Qualifikationsanreizprogramm des US-Außenministeriums integriert.

Überblick: Vom Verteidigungsministerium zugelassene Grundzertifizierungen

IAT Stufe I

CompTIA A+

CompTIA Network+

SSCP

CCNA-Security

IAT Stufe II

CompTIA Security+

GSEC

SSCP

CCNA-Security

IAT Stufe III

CASP

CISA

CISSP

GCIH (oder Associate)

GCED

IAM Stufe I

CompTIA Security+

CAP

GSLC

IAM Stufe II

CASP

CAP

CGSLC

CISSP (oder Associate)

IAM Stufe III

GSLC

CISM

CISSP (oder Associate)

IASAE I

CASP

CISSP (oder Associate)

CSSLP

IASAE II

CASP

CISSP (oder Associate)

CSSLP

IASAE III

CISSP - ISSEP

CISSP - ISSAP

Wo Sie CompTIA-Zertifizierungen in der Praxis antreffen

Zu Regierungsstellen und Auftragnehmern der öffentlichen Hand, die gegenwärtig CompTIA-zertifizierte Fachkräfte beschäftigen, gehören:

  • US-Außenministerium
  • Amerikanische Botschaft
  • FBI
  • FAA
  • BAE Systems
  • Booz Allen Hamilton
  • General Dynamics
  • Northrop Grumman
  • Raytheon
  • SAIC

CompTIA Continuing Education Program

Die Zertifizierungen CompTIA A+, Network+, Security+, CSA+ und CASP haben den weltweit anerkannten ISO/ANSI-Akkreditierungsstatus. Verliehene Zertifizierungen laufen alle drei Jahre ab, können aber durch unser Weiterbildungsprogramm (Continuing Education, CE) erneuert werden.

Weitere Informationen zu

Kontakt

Wir haben die notwendigen Schritte zur Umsetzung eines Zertifizierungsprogramms in Ihrer Behörde oder Abteilung durchdacht. Wir helfen Ihnen gern dabei.

Füllen Sie einfach das folgende Formular aus, und wir melden uns bei Ihnen, um Ihre Fragen zu beantworten und Ihnen Informationen über die Zertifizierungspreise für Regierungsangestellte zu geben.